mehr

Donnerstag, 21. November 2013

Wuhu!

Wow gut, dass ichd as nicht gemacht habe, es wre so Ultra unnötig. bin stolz. meine cousine hat mich gefragt ob ich ihre firmungspatin werden möchte--- aber! ich bin doch selbst nicht gefrimt(werde es auch nie)also kann ich es dann wahrscheinlich nicht werden. we ll see. alles entspannt, ich gönn mir gleich in der küche ein pomelo!
aleks aleks aleks

Montag, 18. November 2013

Brezelavokado

was wohl aus dem ganzen geworden ist. meine gedanken waren frei sind es noch, sind sie es? ob die träume heute noch geträumt werden oder schon längst aufgegeben worden sind , ist die andre frage. man ist einfach erwachsen geworden , wie es so schön heißt. ich bin es nicht!  will es nicht sein , aber denkt an sexy sachen. man verzeiht, was man als naives kind niemals verzeihen hätte können. warum ist man so verzweifelt.ich denke oft an meine gedanken und bitte sie währenddessen ganz freundlich zu gehen. manchmal gehen sie, aber manchmal bleiben mir die imaginären bilder, diese mit denen ich mich selbst verletzte. es wird alles besser -das sage ich mir. und mein gefühl ist immer noch im Gewühl und hofft. meine hoffnung ist einfach prinzipiell zu groß. ich muss sie komprimieren oder lernen mit der enttäuschung umzugehen. zahnabrücke machen macht spaß (in Fachsprache natrlich=alginatabdrücke)

ich habe letztens meine mutter gefragt wann sie erwachsen geworden ist- sie antwortete- sie ist es bis heute nicht

das war ich -aleks

Sonntag, 18. August 2013

http://www.youtube.com/watch?v=yeyucyCP0JY
 i love you, even when i`m not loving you

Dienstag, 13. August 2013

Polska













Ich mag Polen immer mehr. Es war richtig schön wieder da zu sein und vor allem mit all den Leuten. Die Sachen hier fand ich besonders schön oder spannend. wie zum beispiel die Eis-Waffel Stände oder graffitis. Oder auch manchmal die Zustände von Bauwerken oder Brücken.Was außerdem krass war, war dass auf der speisekarte "Hai" angeboten worden ist. wahrscheinlich zuchthaie aber trotzdem merkwürdig sowas zu sehen.Liebe Grüße an die, die das überhaupt lesen, danke. aleks

Montag, 22. Juli 2013